Juni 2019

© Oliver Kremer / DBS

Es war eine Mini-WM und eine wichtige Standortbestimmung auf dem Weg zur Heim-Europameisterschaft in Rostock: Deutschlands Goalballer haben beim hochklassig besetzten Intercup im schwedischen Malmö den zweiten Platz erreicht und damit ihre hervorragende Entwicklung der vergangenen Jahre unterstrichen. Die einzige Niederlage gab’s gegen Weltmeister Brasilien, dafür wurde Paralympics-Sieger Litauen bezwungen.

Dieses Turnier hat es in sich: Sowohl die Frauen- als auch die Männernationalmannschaft misst sich in  Malmö mit den Besten. Und das ist auch gut so. Schließlich dient die Teilnahme an dieser Veranstaltung auch zur Vorbereitung auf die Heim-EM vom 08. – 13. Oktober 2019 in Rostock.